Heute habe ich für Sie das Santoku Messer Kai Europe TDM-1702 getestet. Wie sich das Messer im Vergleich schlägt können Sie auf unserer Top 5 Santoku Messer Seite sehen.

Das Messer in der beliebten Santoku Form wird in einer edlen Holzbox ausgeliefert, auf dieser steht “use at your own risk” und diesen Warnhinweis hat das Kai Shun auch wirklich verdient, denn es ist wirklich Rasiermesser scharf.

Eckdaten dieses Messers:

  • 32 Lagen korrosionsbeständigem Damaszenerstahl
  • Hammerschlagoberfläche
  • VG-10 Stahl, Härtgrad von 61±1 HRC
  • Griff aus Walnussholz
  • Gewicht ca. 200 gramm

Einige Bilder dieses Messertests:

IMGP0308 IMGP0300 IMGP0301 IMGP0302 IMGP0303

Der erste Eindruck  als Video mit Tomaten und Papiertest damit Sie sehen wie scharf dieses Santoku ist:

Ausstattung & Lieferumfang

Das Messer kommt wie bereits erwähnt in einer schönen Holzbox diese wiederum ist gut mit Schaumstoff ausgekleidet damit dem Messer beim Transport auch nichts passiert. Dem Messer liegt noch eine kleine Pflegeanleitung bei.

Fazit:

Das Kai Shun ist mein persönlicher Favorit es überzeugte durch seine extreme schärfe und die super Verarbeitung. Vor allem durch die Damast-Optik kombiniert mit einigen Hammerschlägen wirkt das Messer extrem Hochwertig. Eines der besten Messer die wir Testen durften, und damit eine klare Empfehlung von uns. Weitere Hersteller Details finden Sie über den Angebots Button.

1. Kai Europe TDM-1702 (zum Testbericht)
Daten:32 Lagen korrosionsbeständigem Damaszenerstahl
Hammerschlagoberfläche
VG-10 Stahl, Härtgrad von 61±1 HRC
Griff aus Walnussholz

4.4 von 5 Sternen (165 Erfahrungsberichte)
Gefällt euch diese Seite? Dann teilt Sie mit euren Freunden!

    Ähnliche Artikel: